Liebe Freunde!

 Als Vorsitzende des Vereins „MPN Austria Selbsthilfegruppe“ richte ich mich an alle, die von der seltenen Blutkrankheit, Myeloproliferative Neoplasien (MPN), betroffen sind, und insbesondere an diejenigen von Ihnen, welche erst vor Kurzem von der Diagnose erfahren haben und ganz alleine in Konfrontation mit der Neuigkeit stehen; welche von quälenden Symptomen bedrängt werden, die die Lebensqualität deutlich verschlechtern.
  Wir scheinen nach außen ganz gesund zu sein, demzufolge ist es schwierig Unterstützung und Verständnis seitens der Familie und Freunde zu erlangen.
  Der Verein „MPN Austria Selbsthilfegruppe“ wurde mit dem Zweck und für uns alle wichtigen Ziel gegründet – die von MPN betroffenen Menschen näher zusammenbringen. Im Fokus stehen Essentielle Thrombozytose, Polycythaemia Vera, Myelofibrose.

  Hier tauschen wir uns über Erfahrungen und nützliche Informationen aus, führen gemeinsam Veranstaltungen durch, die es uns ermöglichen, mehr über unsere Krankheit und Behandlungsmethoden zu erfahren. Wir treffen uns mit führenden MPN-Spezialisten, um mehr über die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden und Möglichkeiten zur Verbesserung des Wohlbefindens zu erfahren, ohne nur auf Medikamente zuzugreifen. 

  Zu guter Letzt – und dies sei wohl das Wichtigste – verstehen wir einander und unterstützen uns gegenseitig.

Ich würde mich freuen, Sie alle kennenzulernen!

Mit besten Grüßen,
Elena Zagorulko
Obfrau des Vereins MPN Austria Selbsthilfegruppe

Andere Veranstaltungen.
Nähere Informationen Kommen Bald

Nähere Informationen kommen bald

Nähere Informationen kommen bald
Kontaktieren Sie uns

Verein MPN Austria Selbsthilfegruppe

1190 Wien

Österreich
Saarplatz 2/26