#

Mit freundlicher Unterstützung von:
Liebe Freunde!

 Als Vorsitzende des Vereins „MPN Austria Selbsthilfegruppe“ richte ich mich an alle, die von der seltenen Blutkrankheit, Myeloproliferative Neoplasien (MPN), betroffen sind, und insbesondere an diejenigen von Ihnen, welche erst vor Kurzem von der Diagnose erfahren haben und ganz alleine in Konfrontation mit der Neuigkeit stehen; welche von quälenden Symptomen bedrängt werden, die die Lebensqualität deutlich verschlechtern.
  Wir scheinen nach außen ganz gesund zu sein, demzufolge ist es schwierig Unterstützung und Verständnis seitens der Familie und Freunde zu erlangen.
  Der Verein „MPN Austria Selbsthilfegruppe“ wurde mit dem Zweck und für uns alle wichtigen Ziel gegründet – die von MPN betroffenen Menschen näher zusammenbringen. Im Fokus stehen Essentielle Thrombozytose, Polycythaemia Vera, Myelofibrose.

  Hier tauschen wir uns über Erfahrungen und nützliche Informationen aus, führen gemeinsam Veranstaltungen durch, die es uns ermöglichen, mehr über unsere Krankheit und Behandlungsmethoden zu erfahren. Wir treffen uns mit führenden MPN-Spezialisten, um mehr über die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden und Möglichkeiten zur Verbesserung des Wohlbefindens zu erfahren, ohne nur auf Medikamente zuzugreifen. 

  Zu guter Letzt – und dies sei wohl das Wichtigste – verstehen wir einander und unterstützen uns gegenseitig.

Ich würde mich freuen, Sie alle kennenzulernen!

Mit besten Grüßen,
Elena Greschner
Obfrau des Vereins MPN Austria Selbsthilfegruppe

Veranstaltungen 2024

Webinar 6: Achtsamkeitsbasierte Übungsformen Die Lehre der Achtsamkeit zielt darauf ab, dass wir uns Zeit für den Moment nehmen und diesen aufmerksam betrachten. Sie ist eine natürliche Arznei des Menschen, um Stress zu vermeiden oder zu lindern. Und sie hilft dabei, schon früh Anzeichen einer Belastung zu erkennen und nicht achtlos zu übergehen. Achtsamkeitsbasierte Verfahren können im Rahmen einer komplementären Medizin eine Wirkung auf verschiedene Symptome wie Stress, Ängste, Depression, Schlafstörungen, Fatigue und Lebensqualität haben. Welche Verfahren geeignet sind und wie Sie diese in Ihren Alltag einbauen können soll Thema dieses Webinars sein. 26.07.2024

DR. BIOL. STEPHANIE OTTO Universitätsklinikum Ulm, Comprehensive Cancer Center Ulm
Webinar 7: Nicht-pharmakologische Unterstützung durch digitale Anwendungsprogramme Noch ist der Markt für digitale Anwendungsprogramme (Apps) zum Thema Krebs bzw. MPN Erkrankungen überschaubar. Schaut man sich jedoch die allgemeine Entwicklung der mobilen Gesundheits-Anwendungen an, ist klar: der Trend geht in Richtung digitale Anwendungen. Schon jetzt gibt es einige intelligente und informative Gesundheitsapps und e-Health Dienste die Fähigkeiten chronisch Kranker stärken, ihre Erkrankung zu managen und eine aktive Rolle im Behandlungsprozess einzunehmen. In diesem Webinar schauen wir uns die Inhalte und Funktionen von vertrauenswürdigen Apps an und weisen Sie auf mögliche Gefahren hin. 23.08 2024

DR. BIOL. STEPHANIE OTTO Universitätsklinikum Ulm, Comprehensive Cancer Center Ulm
Webinar 8: Kognitive Einschränkungen Kognitive Beeinträchtigungen kommen im Zusammenhang mit der Therapie von MPN Erkrankungen häufig vor und wirken sich negativ auf die Lebensqualität aus. Die Betroffenen verspüren Probleme, mehrere Aktivitäten gleichzeitig auszuführen, sie denken langsamer und leiden unter Wortfindungsschwierigkeiten und Gedächtnisstörungen. Welche Strategien dabei helfen können, funktionelle Kompetenzen wieder zu erwerben, sowie das Einüben natürlicher Kompensationsstrategien und das Training der kognitiven Funktionen werden Hauptinhalte dieses Webinars sein. 27.09.2024

DR. BIOL. STEPHANIE OTTO Universitätsklinikum Ulm, Comprehensive Cancer Center Ulm
Webinar 9: Der Angst davonlaufen - geht das? Angst, Niedergeschlagenheit und Verzweiflung sind Gefühle, die viele Menschen und ihre Angehörige nach einer Krebsdiagnose empfinden. Auch medikamentenbedingte Toxizitäten oder Nebenwirkungen können die Lebensqualität von MPN Patient*innen einschränken und zu sekundären Beeinträchtigungen wie Angst, Stress oder Depressionen führen. In diesem Webinar lernen Sie - ergänzend zu professioneller psychoonkologischer und medizinischer Therapie – welche Maßnahmen dabei helfen, diese Symptome zu reduzieren. 18.10.2024

DR. BIOL. STEPHANIE OTTO Universitätsklinikum Ulm, Comprehensive Cancer Center Ulm
Webinar 10: Übergewicht sinnvoll abbauen Um krankheitsbedingte Komplikationen im Zusammenhang mit der MPN- Therapie zu vermeiden, sollte auch eine Gewichtsnormalisierung angestrebt werden. Grundlage für ein „gesundes“ Körpergewicht ist eine Kombination aus ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung. Um abzunehmen, muss der Körper mehr Energie verbrennen als er durch die Nahrung aufnimmt. Wie Sie Ihr Gewicht optimieren und somit auch Ihre Lebensqualität verbessern können, zeigen wir Ihnen in diesem Webinar. 13.12.2024

DR. BIOL. STEPHANIE OTTO Universitätsklinikum Ulm, Comprehensive Cancer Center Ulm

 

Andere Veranstaltungen.
14.09.2024 6. MPN Patiententag
Andere Veranstaltungen.
Kontaktieren Sie uns

Verein MPN Austria Selbsthilfegruppe

1180 Wien

Schopenhauerstrasse 19/Stiege 2/Top 30

Elena Greschner – Obfrau des Vereins
– Handy +43 676 643 66 05

Karin Burger – Handy +43 681 106 21 408
E - Mail: karin.burger@wkooe.at - Gruppe PV - OÖ